Zuletzt gelesenes Buch

Hier kannst du dich über Bücher und Autoren unterhalten
   

Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Mo 25. Apr 2011, 18:10

Hier könnt ihr reinschreiben, welches Buch ihr zuletzt gelesen habt, eventuell mit kleiner Inhaltsgabe und Bewertung.

Ich fang dann gleich mal an:

Dead Zone - Das Attentat, von Stephen King. Der Roman handelt von einem Lehrer, der nach einem Ausflug mit seiner Freundin Sarah einen Unfall erleidet und fast fünf Jahre im Koma liegt. Nachdem er erwacht ist, ist für Johnny nichts mehr wie früher; seine Freundin ist verheiratet und hat ein Kind geboren. Viel schwerer wiegt, dass er hellseherische Fähigkeiten entwickelt hat, die er langsam auch zu nutzen lernt.

Ich finde, dass der Roman sehr spannend geschrieben ist, der Handlungsverlauf ist spannend gemacht und King beweist mal wieder, das er es wie kein anderer in seinem Fach versteht, gute Geschichten zu schreiben.
Zuletzt geändert von Salem's Lot am Mo 25. Apr 2011, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon summerbreeze » Mo 25. Apr 2011, 19:03

dead zone ist ein sehr gutes buch, wie ich finde, auch wenn man es nicht unbedingt zum horrorgenre zählen kann, wofür king ja bekannt ist.
das letzte buch, was ich gelesen hab, war pulse, auch von stephen king, den ich eigentlich sehr mag, aber von allen seinen büchern fand ich das mit abstand am schrecklichsten, deswegen mag ich hier auch nix zum inhalt sagen.

ps: auch wenns nicht hier zum thema gehört, ein weiterer klassiker von king ist the stand, was ich jedem nur wärmstens ans herz legen kann, auch wenns wieder kein horror ist, aber wer auf den alten kampf gut gegen böse steht, ist damit bestens bedient ;)
Die grundlegenden Charakterzüge der paranoiden Persönlichkeit sind Wahnvorstellung, Feindseeligkeit, Mißtrauen.Ich habe keine Wahnvorstellungen.Ich bin nicht mißtrauisch.Vielleicht bin ich feindseelig, aber nur, weil die da draußen mich drankriegen wollen
Benutzeravatar
summerbreeze
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 412
Registriert: So 26. Dez 2010, 19:07
Wohnort: Leipzig

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Mo 25. Apr 2011, 19:11

The Stand habe ich schon gelesen :). Interessant ist auch die Veröffentlichtungsgeschichte zu dem Buch, denn King musste ja auf Drängen des Verlages mehrere hundert Seiten kürzen, dann hat er das Buch ja ein paar jahrzehnte später ungekürzt veröffentlicht.

Würdest du dich eigentlich als King Fan beschreiben? Ich habe über 30 Bücher von ihm bei mir zu Hause, und meine Sammlung wächst stetig. Un noch was: Kennst du eigentlich das king wiki?

Nochmal eben zur Horror Sache: Es ist schon wahr, das man Stephen King als Horrorautor bezeichnen kann, aber würde seinen Schreibstil viel zu grob darstellen. Er hat Triller Elemtente in seinen Büchern, aber auch wie z.B. in der 'Der dunkle Turm' Reihe, lässt er sich von J.R.R. Tolkiens 'Herr der Ringe' inspirieren.
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Marc Hoffmann » Mo 25. Apr 2011, 22:04

3 Minuten mit der Wirklichkeit zum 2mal durchgelesen

ich liebe einfach dieses buch ^^
hätte nicht gedacht, dass man den argentinischen tango in einen polit-thriller vereinen
das buch erzählt über
- die landesgeschichte argentiniens
- argentinischen tango selbst (mit ein paar figuren)
- multilingual (wenn auch nicht überwiegend)
- spannende erzählung

einfach herrlich
"Wie heißt es so schön?
Leg mich einmal rein. Schande über dich!
Leg mich zweimal rein. Schände über mich!!
Benutzeravatar
Marc Hoffmann
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 556
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 16:54

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon summerbreeze » Di 26. Apr 2011, 01:00

hm früher hab ich die king bücher verschlungen, allerdings finde ich, das seine letzten bücher irgendwie immer mieser wurden und irgendwann hab ich sie dann nicht mehr gekauft.
hab auch mehr als 30 hier rumliegen, allerdings wie gesagt, die letzten nicht mehr.
noch son unrühmliches ding wie pulse ist für mich zb das spiel und das mädchen, ich find beide total spannungslos, langatmig udn von der story her eigentlich gar nicht so mies, aber sie wirken auf mich einfach wie schnell und lieblos hingeklatscht, so als hätte man sein soll erfüllen müssen :)
ich hab als kiddie mal nen auszug von friedhof der kuscheltiere gelesen, im spiegel damals und da wußte ich, das buch will ich haben.
gleich nach der wende bin ich losgestiefelt, allerdings war es ausverkauft und so war mein erste buch dann carrie :)
die dunkle turm reihe hab ich natürlich auch gelesen, zählt zu seinen besten werken, wie ich finde und ich würds gern verfilmt sehen, auch wenn die filme meist total grottig sind, außer dead zone und the stand fand ich eigentlich keinen wirklich gut, vor allem von it war ich total enttäuscht, denn das buch ist toll, der film aber eher ein sehr schlechter scherz

und ich find die querverbindungen in den büchern gut, orte, namen...

inzwischen hab ich allerdings viele bücher verpaßt, ich glaub, ich muß mich da mal wieder einklinken
Benutzeravatar
summerbreeze
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 412
Registriert: So 26. Dez 2010, 19:07
Wohnort: Leipzig

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » Mi 27. Apr 2011, 03:19

Ich liebe die Stephen King Bücher...vor allem "ES". Einfach nur ein super geiles Buch.
Freu mich schon auf den Film, der demnächst neu verfilmt werden soll.

Aber in der Schule musste ich zuletzt "Die Buddenbrooks" lesen. An sich ist das Buch ja ganz ok.
Habt ihr die auch mal lesen müssen?^^
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
Dr. Hannibal Lecter
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 15. Aug 2010, 15:29
Wohnort: Münster
Ehemaliger Nickname: jigsaw9292

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon summerbreeze » Mi 27. Apr 2011, 12:53

man mag mich dafür hauen, aber in der ausbildung mußten wir die ganzen alten schinken lesen und ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden, ist mir egal obs weltliteratur ist.
für mich ist lesen unterhaltung, ich will mich dabei entspannen und nicht schwertun :)
Die grundlegenden Charakterzüge der paranoiden Persönlichkeit sind Wahnvorstellung, Feindseeligkeit, Mißtrauen.Ich habe keine Wahnvorstellungen.Ich bin nicht mißtrauisch.Vielleicht bin ich feindseelig, aber nur, weil die da draußen mich drankriegen wollen
Benutzeravatar
summerbreeze
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 412
Registriert: So 26. Dez 2010, 19:07
Wohnort: Leipzig

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » Mi 27. Apr 2011, 16:42

Also ich kann mit den Büchern, die man in der Schule behandeln muss, auch nichts anfangen...
Vor allem wenn man sich wochenlang nur mit dem gleichen scheiß beschäftigt ;)

Aber der Vorschlag mal nen richtig geilen Psycho-Thriller/Krimi zu lesen, wurde natürlich abgelehnt - es kommt ja nicht im Abitur vor^^
Bild

Was wünscht Ihr Euch für die SAW I - VII Box von Kinowelt? http://tinyurl.com/sawhouse263

Twitter = http://twitter.com/sawhouse
Facebook Seite = http://www.facebook.com/sawhouseforum
Facebook Account = http://www.facebook.com/sawfanforum
youtube = http://www.youtube.com/sawhouse
Benutzeravatar
Dr. Hannibal Lecter
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 15. Aug 2010, 15:29
Wohnort: Münster
Ehemaliger Nickname: jigsaw9292

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon AndreaswGw » Mi 27. Apr 2011, 19:07

The Outsiders
SAW
SAW II
Edgar Allen Poe:
- Das Verräterische Herz
-Der Schwarze Kater
-Wasserpendel & Brunnen
-Der Mann in der Menge
-Lügenballon
Benutzeravatar
AndreaswGw
Test bestanden
Test bestanden
 
Beiträge: 1132
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 20:22
Wohnort: Hannover

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Mi 27. Apr 2011, 19:27

summerbreeze hat geschrieben:die dunkle turm reihe hab ich natürlich auch gelesen, zählt zu seinen besten werken, wie ich finde und ich würds gern verfilmt sehen, auch wenn die filme meist total grottig sind, außer dead zone und the stand fand ich eigentlich keinen wirklich gut, vor allem von it war ich total enttäuscht, denn das buch ist toll, der film aber eher ein sehr schlechter scherz


Der dunkle Turm soll verfilmt werden, mit 3 Kinofilmen, und zwischen den Filmen gibt es Fernsehserien zum Übergang also praktisch:

Film
Serie
Film
...

Finde ich eine sehr gute Idee, wenn man sich Mühe gibt wird eine Serienstaffel so ca. 30-40 Episoden enthalten. Was auch nötig ist, bei der überwältigenden Fülle an Handlung. Band I-IV sind ca. 2000, Band V-VII 2500 Seiten lang. Mir wäre es sogar lieber, wenn man vier Kinofilme macht, und die Serien zwischen den Filmen immer alle 2 Staffeln lang sind. Das verhindert Storykürzungen, welche vor allem bei dieser Saga tödlich sein können.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon summerbreeze » Do 28. Apr 2011, 00:28

jo sollte schon ewig verfilmt werden, deswegen bin ich ja so gespannt, was diesmal dabei rauskommt.
wie gesagt, die größte enttäuschung war für mich es, ich finde, man hat da irgendwie nen totalen kinderfilm draus gemacht :(
Die grundlegenden Charakterzüge der paranoiden Persönlichkeit sind Wahnvorstellung, Feindseeligkeit, Mißtrauen.Ich habe keine Wahnvorstellungen.Ich bin nicht mißtrauisch.Vielleicht bin ich feindseelig, aber nur, weil die da draußen mich drankriegen wollen
Benutzeravatar
summerbreeze
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 412
Registriert: So 26. Dez 2010, 19:07
Wohnort: Leipzig

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon HorrorBillie » Fr 29. Apr 2011, 15:48

The Joker
richtig cooler schmöcker^^
WER LIEBT DIE KUNST .... ICHHHH :D
Benutzeravatar
HorrorBillie
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 23:33
Ehemaliger Nickname: StrikingHyena

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Creepy-Doll » Mo 2. Mai 2011, 17:26

SAW II Fanbuch :-)
Lese ansonsten so gut wie nie Bücher, aber dieses muss natürlich sein :-)
Echt gut gelungen, großes Lob an die Autoren :-)
I want to play a game.
Creepy-Doll
Hat eine Vorahnung
Hat eine Vorahnung
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 14:26

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » So 15. Mai 2011, 18:49

'Die verblödete Republik' von Thomas Wieczorek. Wieczorek analysiert in diesem Buch, wie die Hintermänner der Werbeindustrie versuchen, die Bevölkerung kaltblütig verblöden zu lassen, damit es der "verblödete" Bürger der Zukunft kaum mehr Kritik üben kann.
Was ich von diesem Buch halte? Ich halte es immens wichtig, um der Verdummungspolitik von heute endlich mal entgegenzuwirken! Was man eigentlich schon lange vorher hätte tun sollen, aber das ist ein anderes Thema.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon BobbyDagen1983 » Mi 25. Mai 2011, 07:17

saw 2... muss ich nicht viel zu sagen oder ????
" Bist du am Leben interessiert ?, Hast Du dieses Wunder schon kapiert? " - Xavier Naidoo

"Die Meisten Menschen sind so undankbar dafür dass sie noch Leben! aber Sie nicht , Jetzt
nicht mehr! - John Kramer
Benutzeravatar
BobbyDagen1983
Gefesselt
Gefesselt
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 11:02

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Do 28. Jul 2011, 19:58

Gesammelte Werke 1 und 2, von H.P Lovecraft. Ne mehr als gute Zusammenfassung seiner Geschichten.
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Samuel » Mo 1. Aug 2011, 03:21

Die perfekte Masche - Neil Strauss
Bild

Adde uns doch bei TWITTER, um über SAW-News und das Forum immer aktuell informiert zu sein!! http://twitter.com/sawhouse
Benutzeravatar
Samuel
Gefesselt
Gefesselt
 
Beiträge: 68
Registriert: So 8. Aug 2010, 17:46
Wohnort: Unna

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon HorrorBillie » Sa 6. Aug 2011, 16:56

Batman Heft 55
Stephen King's - Sie ( Misery)
Stephen King's - Desperation
SAW Rebirth Comic ( english)
WER LIEBT DIE KUNST .... ICHHHH :D
Benutzeravatar
HorrorBillie
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 23:33
Ehemaliger Nickname: StrikingHyena

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Marc Hoffmann » Sa 13. Aug 2011, 13:32

Sonea- Die Heilerin
gutes fantasy buch
"Wie heißt es so schön?
Leg mich einmal rein. Schande über dich!
Leg mich zweimal rein. Schände über mich!!
Benutzeravatar
Marc Hoffmann
Ist auf der Überwachungskamera
Ist auf der Überwachungskamera
 
Beiträge: 556
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 16:54

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon arthur » Sa 13. Aug 2011, 15:30

hoffman hat geschrieben:'Die verblödete Republik' von Thomas Wieczorek. Wieczorek analysiert in diesem Buch, wie die Hintermänner der Werbeindustrie versuchen, die Bevölkerung kaltblütig verblöden zu lassen, damit es der "verblödete" Bürger der Zukunft kaum mehr Kritik üben kann.
Was ich von diesem Buch halte? Ich halte es immens wichtig, um der Verdummungspolitik von heute endlich mal entgegenzuwirken! Was man eigentlich schon lange vorher hätte tun sollen, aber das ist ein anderes Thema.


Nicht nur die Werbeindustrie verdummt ein.
Wenn ich lese wie manche Ostpolitiker über die DDR reden platzt mir der Arsch.
Ich will damit sagen,das was man in der Presse und TV liest oder hört mit vorsicht zu genießen ist.
Auch die öffentlich rechtlichen Sender sind kein deut besser wie RTL oder so.
Ach ja 50 Jahre Mauerbau: Die DDR bestand nicht nur aus Stasi, Flucht,einsperren und so.
Viele haben da gern gelebt.
Für mich ist das vorbei. Vieles war gut und vieles nicht gut.
Es ist jetzt auch nicht alles Gold was glämzt.
Aber alle hohen Tiere die jetzt sagen wie böse allea war, haben in der DDR gelernt und studiert(was nicht jeder konnte)also haben die sich auch angeaßt in irgendeiner Art und weiße.
Darf man natürlich nicht sagen.
Der Kapitalismus beutet die Menschen auch aus.
Jedes System legt die Geschichte für sich aus.
In Frage stellen oder gar Zweifel?
Das will kein System.
arthur
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 5. Mai 2011, 16:39

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Sa 13. Aug 2011, 15:54

arthur hat geschrieben:Nicht nur die Werbeindustrie verdummt ein.
Wenn ich lese wie manche Ostpolitiker über die DDR reden platzt mir der Arsch.
Ich will damit sagen,das was man in der Presse und TV liest oder hört mit vorsicht zu genießen ist.
Auch die öffentlich rechtlichen Sender sind kein deut besser wie RTL oder so.
Ach ja 50 Jahre Mauerbau: Die DDR bestand nicht nur aus Stasi, Flucht,einsperren und so.
Viele haben da gern gelebt.
Für mich ist das vorbei. Vieles war gut und vieles nicht gut.
Es ist jetzt auch nicht alles Gold was glämzt.
Aber alle hohen Tiere die jetzt sagen wie böse allea war, haben in der DDR gelernt und studiert(was nicht jeder konnte)also haben die sich auch angeaßt in irgendeiner Art und weiße.
Darf man natürlich nicht sagen.
Der Kapitalismus beutet die Menschen auch aus.
Jedes System legt die Geschichte für sich aus.
In Frage stellen oder gar Zweifel?
Das will kein System.


Es stimmt, was du über die DDR sagst. Sie war bestimmt kein "kommunistisches Paradies", aber jeder Mensch hatte dort das Recht auf Arbeit, und einen gewissen Lebensstandart. Ich denke auch, dass man die Wiedervereinigung als feindliche Übernahme durch den Westen bezeichnen könnte.
Und dann auch noch die Lüge, dass die DDR angeblich pleite war, stimmt nicht.
Nicht umsonst lese ich mir gerade 'Das Kapital', Bd. 3 von Karl Marx durch.
Und auch die Rolle Gorbatschows: Meiner Meinung nach hat er nur noch dem Großkapital gedient, und durch seine Reformen das Land (UdSSR) zerstört. Es kann zwar sein, dass er Veränderungen wollte, aber es ist zu viel außer Kontrolle geraten. Und mit Marx, Engels und Lenin hatte es auch nicht mehr zu tun.
EDIT: ich denke mal, für das Thema, tut ein neuer Thread ganz gut.
viewtopic.php?f=32&t=997
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon HorrorBillie » So 13. Nov 2011, 23:33

Assassin's Creed
WER LIEBT DIE KUNST .... ICHHHH :D
Benutzeravatar
HorrorBillie
Leben oder Sterben?
Leben oder Sterben?
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 23:33
Ehemaliger Nickname: StrikingHyena

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon LittleMissHoffman » So 20. Nov 2011, 16:25

House of Night :D
Bild
4Ever Team Hoffman :D
Benutzeravatar
LittleMissHoffman
Hat eine Vorahnung
Hat eine Vorahnung
 
Beiträge: 119
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 16:12
Wohnort: Schleswig-Holstein :D

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Sa 10. Mär 2012, 20:28

"Die Arena" von Stephen King
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Re: Zuletzt gelesenes Buch

Beitragvon Salem's Lot » Mi 25. Jul 2012, 16:35

Stephen King - Der Talisman
Stephen King - Das schwarze Haus
"Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing,
Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before;
But the silence was unbroken, and the darkness gave no token…" - Edgar Allan Poe
Salem's Lot
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 800
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:49

Nächste

 

Zurück zu Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron